Navigation

Tagungen

Tagungen

63. Arbeitstagung des Finanzwissenschaftlichen Ausschusses

03. bis 06. Juni 2020 in Göttingen

Wissenschaftliche Leitung:  Matthias Wrede
Lokale Organisation:  Robert Schwager

 

62. Arbeitstagung: Aktuelle Themen der Finanzwissenschaft

12. bis 15. Juni 2019 in Salzburg

Wissenschaftliche Leitung: Matthias Wrede
Lokale Organisation: Hannes Winner

 

61. Arbeitstagung: Aktuelle Themen der Finanzwissenschaft

23. bis 25. Mai 2018 in Nürnberg

Wissenschaftliche Leitung: Matthias Wrede
Lokale Organisation: Matthias Wrede

  • Alexander Ludwig (Goethe-Universität Frankfurt am Main): Optimale Kapitalsteuern im Modell überlappender Generationen bei idiosynkratischen Einkommensrisiken
  • Dirk Schindler (Norwegian School of Economics): Lizenzbesteuerung unter Steuerwettbewerb und internationaler Gewinnverlagerung
  • Dominika Langenmayr (Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt): Wettbewerb um mobile und immobile Unternehmen: Wie wichtig ist der aktuelle Steuersatz?
  • Wolfram Richter (Universität Dortmund): Die internationale Besteuerung digitaler Direktgeschäfte – Ein Plädoyer für eine international koordinierte Teilung des Gewinns
  • Marco Sahm (Otto-Friedrich-Universität Bamberg): Fairness und Intensität sequentieller Rundenturniere (CESIFO WORKING PAPER NO. 6421 & CESIFO WORKING PAPER NO. 6885)
  • Kerstin Röder (Universität Augsburg): Soziale Normen, Karriereentscheidungen von Frauen und Politikmaßnahmen zur Förderung der Frauenerwerbsquote
  • Johannes Rincke (FAU Erlangen-Nürnberg): Selbstverpflichtungserklärungen und Ehrlichkeit

 

60. Arbeitstagung: Aktuelle Themen der Finanzwissenschaft

07. bis 10. Juni 2017 in Magdeburg

Wissenschaftliche Leitung: Ronnie Schöb
Lokale Organisation: Prof. Dr. Andreas Knabe

  • Peter Haan (DIW und Freie Universität Berlin): Decomposing Lifetime Income Inequality
  • Niklas Potrafke (Ludwig-Maximilians-Universität München und Ifo-Institut): Opening Hours of Polling Stations and Voter Turnout: Evidence from a Natural Experiment
  • Thushyanthan Baskaran (Universität Siegen): Auswirkungen von Gemeindesteuererhöhungen auf Gemeindeeinnahmen und Steuerbasen: Quasi-experimentelle Evidenz
  • Johannes Becker (Westfälische Wilhelms-Universität Münster): Odysseus-Komplex der Eurozone
  • Naja Dwenger (Universität Hohenheim): Improving Tax Collection by Public Shaming − Evidence from Administrative Tax Data
  • Dr. Norbert Eichler (Leiter der Haushaltsabteilung im Finanzministerium Sachsen-Anhalt): Demografischer Stress und nachhaltige Finanzpolitik – geht das?
  • Jan Schnellenbach (Brandenburgische Technische Universität Cottbus): Behavioral Political Economy and Behavioral Public Economics: History Repeating Itself?
  • Fabian Kindermann (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn): Bargaining over Babies – Theory, Evidence, and Policy Implications

Preis der Schmölders-Stiftung 2017

Die Wirtschaftswissenschaftler Mathias Dolls, Philipp Dörrenberg, Andreas Peichl und Holger Stichnoth erhielten am 9. Juni 2017 den mit 3.000 Euro dotierten Preis der Schmölders-Stiftung 2017 für ihren Aufsatz „Do Savings Increase in Response to Salient Information about Retirement and Expected Pensions?“

2004 begann die deutsche Rentenversicherung, die Rentenversicherten jährlich über ihre individuellen Rentenansprüche und zu erwartenden Rentenzahlungen umfassend zu informieren. Damit änderten sich der Informationsstand über die eigene Rente ebenso wie die Salienz zukünftiger Rentenansprüche. Diese Änderung betrachten die Autoren als ein natürliches Experiment, um die ökonomischen Auswirkungen dieser Änderungen zu analysieren, und liefern dadurch einen politisch äußerst relevanten Beitrag zum Design von Politikinterventionen bei beschränkt rationalen Entscheidungsträgern. Die Arbeit steht damit in bester Tradition des Schmölderschen Ansatzes einer verhaltensorientierten Wirtschafts-wissenschaft und zeigt überzeugend deren Potentiale für die finanzwissenschaftliche Forschung auf.

 

59. Arbeitstagung: Aktuelle Themen der Finanzwissenschaft

18. bis 21. Mai 2016, Dresden

Wissenschaftliche Leitung: Ronnie Schöb
Lokale Organisation: Prof. Dr. Marcel Thum und Prof. Dr. Alexander Kemnitz

  • Walter Müller (Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz): Neubewertung staatlicher Nachfrageprogramme?
  • Tim Krieger (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg): Competition for the International Pool of Talent
  • Podiumsdiskussion: Die jungen Wilden der Finanzwissenschaft:
    Drei Wege in die Politikberatung

    Wolfram Richter / Hans-Werner Sinn / Wolfgang Wiegard
    Moderation: Cornelius Pollmer (Süddeutsche Zeitung)
  • Dirk Schindler (Norwegian School of Economics): Immobilizing Corporate Income Shifting: Should It Be Safe to Strip in the Harbor?
  • Johann Brunner (Universität Linz): Taxing Bequests and Consumption in the Steady State
  • Martina Eckardt (Andrássy Universität Budapest): ‚Orbanomics‘ – eine Analyse der „unorthodoxen“ Wirtschafts- und Finanzpolitik Ungarns
  • Christian Seidl (Universität Kiel): Die Ökonomie von Geldstrafen: Eine kritische Analyse


58. Arbeitstagung: Aktuelle Themen der Finanzwissenschaft

27. bis 30. Mai 2015, Zürich

Wissenschaftliche Leitung: Ronnie Schöb
Lokale Organisation: Prof. Dr. Peter Egger

  • Eric Scheidegger (Leiter der Direktion für Wirtschaftspolitik und Stellvertretender Direktor des Staatssekretariat für Wirtschaft SECO, Bern); Wachstumspolitik als wirtschaftspolitische Antwort auf die Frankenstärke
  • Christoph Schaltegger (Universität Luzern): Switzerland during the Great War: Neutral, yet threatened? A view from the sovereign bond market
  • Kai A. Konrad (Max-Planck-Gesellschaft München): Endogenous group formation in experimental contests
  • Silke Übelmesser (Universität Jena): Student and Graduate Migration and its Effect on the Financing of Higher Education
  • Charles B. Blankart (Humboldt-Universität Berlin); Endogene Finanzwissenschaft
  • Nadine Riedel (Universität Bochum); The Impact of Corporate Taxes on R&D and Patent Holdings
  • Andreas Knabe (Universität Magdeburg): Wie viel Geld braucht ein Kind? Zur Bestimmung von Äquivalenzskalen mithilfe subjektiver Zufriedenheitsdaten
  • Alfons Weichenrieder (Universität Frankfurt/Main): Does Exchange of Information between Tax Authorities Influence Multinationals’ Use of Tax Havens?

 

57. Arbeitstagung: Aktuelle Themen der Finanzwissenschaft:

11. – 14. Juni 2014, Bremen

Wissenschaftliche Leitung: Ronnie Schöb
Lokale Organisation: Prof. Dr. Stefan Traub

  • Karoline Linnert (Bürgermeisterin/Finanzsenatorin Freie Hansestadt Bremen): Die bremische Finanzpolitik
  • Johannes Becker (Universität Münster): Räumlich korrelierte Politikentscheidungen
  • Andreas Haufler (Universität München); Regulatory competition in capital standards with selection effects among banks
  • Sebastian Kessing (Universität Siegen): Optimal Taxation under Regional Inequality
  • Dirk Schindler (Norwegian School of Economics): Abusive Transfer Pricing and Economic Activity
  • Christian Traxler (Hertie School of Governance): Deadlines and Incentives: Theory and Evidence from RCTs
  • Berthold Wigger (Karlsruher Institut für Technologie): Finanzpolitik als Vertrauensgut und fiskalische Regeln

 

56. Arbeitstagung: Aktuelle Themen der Finanzwissenschaft:

22. – 25. Mai 2013, Freiburg

Wissenschaftliche Leitung: Christian Keuschnigg
Lokale Organisation: Prof. Dr. Wolfgang Eggert

  • Stefan Homburg (Universität Hannover): Zur Rückkehr der Keynesianischen Finanzpolitik
  • Charles B. Blankart (HU Berlin): Deutschland und Frankreich: eine fiskalische Theorie der Eurokrise
  • Georg Cremer (Generalsekretär des deutschen Caritas Verbandes): Armutsbekämpfung und Armutsprävention aus der Perspektive der Inklusion
  • Gunnar Schwarting (Deutscher Städtetag): Kommunale Schutzschirme und Entschuldungshilfen in Deutschland
  • Klaus Beckmann (Helmut-Schmidt-Universität Hamburg): Effiziente Privilegien: Optimale Differenzierung von Steuersätzen aufgrund von Gruppenzugehörigkeiten
  • Rainald Bork (Universität Potsdam): Grüne Städte: Urbanisierung, Handel und Umwelt
  • Thiess Büttner (Universität Erlangen-Nürnberg): Kulturförderung als Standortpolitik
  • Robert Fenge (Universität Rostock): Endogenes Altern, Altruismus und Wohlfahrt

 

55. Arbeitstagung: Aktuelle Themen der Finanzwissenschaft:

30. Mai – 2. Juni 2012, Wien
Wissenschaftliche Leitung: Christian Keuschnigg
Lokale Organisation: Reinhard Neck

  • Hans Fehr: Sollen Pensionen progressiv sein? Ja, zumindest in Deutschland
  • Matthias Wrede: Löhne, ökonomische Renten, Arbeitslosigkeit und Lebensqualität
  • Wolfram Richter: Mincer Gleichung, exponentielles Lernen und effiziente Bildungspolitik
  • Felix Bierbrauer: Finanztransaktionssteuer
  • Peter Egger: Gewinnbesteuerung, interne Verschuldung und die Finanzkapazität von multinationalen Unternehmen
  • Ewald Nowotny, Gouverneur der Österreichischen Nationalbank: Aktuelle Fragen der Geld- und Fiskalpolitik im Euroraum
  • Marko Köthenbürger: Steuerliche Abzugsfähigkeit und Management-Anreize in Großunternehmen

 

54. Arbeitstagung: Aktuelle Themen der Finanzwissenschaft:

16. – 18. Juni 2011, Berlin
Wissenschaftliche Leitung: Christian Keuschnigg
Lokale Organisation: Ronnie Schöb

  • Alfred Greiner: Staatsverschuldung und Wirtschaftswachstum
  • Clemens Hetschko, Andreas Knabe und Ronnie Schöb: Changing Identity: Retiring from Unemployment
  • Alfons Weichenrieder und Tasneem Zafar: Evaluating Real World Income Distributions behind the Veil of Ignorance
  • Andreas Haufler, Pehr-Johan Norbäck und Lars Persson: Entrepreneurial Innovations and Taxation
  • Julia Einsiedler und Gisela Färber: Bürokratiekostenabbau im Steuerrecht: ein Ansatz zur Vereinfachung des Steuerrechts?
  • Praxisvortrag: Christian Kastrop, BM Finanzen: Fiskalregeln in der neuen europäischen und internationalen Governance

 

53. Arbeitstagung: Fiskalpolitik in der Europäische Union:

27. – 29. Mai 2010, Budapest
Wissenschaftliche Leitung: Christian Keuschnigg
Lokale Organisation: Klaus Beckmann und Martina Eckardt

  • Andreas Wagener: Die offene Methode der Koordination: Imitation und Lernen
  • Thiess Büttner und David Wildasin: Kapitalmarktrestriktionen und die Dynamik öffentlicher Investitionen – Theorie und Evidenz für U.S. Gebietskörperschaften
  • Rüdiger Pethig und Thomas Eichner: Verteilungswirkungen von Energiesteuern und CO2- Emissionshandel in der EU
  • Marco Runkel und Thomas Eichner: Steuerwettbewerb bei separater Gewinnbesteuerung und formelbasierter Konzernbesteuerung: Ein Überblick
  • Christian Seidl, Kirill Pogorelskiy und Stefan Traub: Internationale Steuerprogressionsvergleiche mit Daten der Luxembourg Income Study
  • Viktor Steiner und Florian Wakolbinger: Lohnsubventionen, Mindestlöhne und die Reform des österreichischen Sozialsystems

 

52. Arbeitstagung: Aktuelle Themen der Finanzwissenschaft:

03. – 06. Juni 2009, Leipzig
Wissenschaftliche Leitung: Bengt-Arne Wickström
Lokale Organisation: Martina Kuntze und Thomas Lenk

  • Thomas Eichner und Marco Runkel: Corporate Income Taxation of Multinationals and Unemployment
  • Alexander Kemnitz: Educational Federalism and the Quality Effects of Tuition Fees
  • Reinhard Neck: Fiskalischer Föderalismus in Österreich: Stand und Reformperspektiven
  • Peter Egger: Taxrate and tax base competition for foreign direct investment
  • Georg Milbradt: Bevölkerungsentwicklung in Sachsen und Konsequenzen für die Politik
  • Eckard Janeba: Behaviouristische Ansätze in der Finanzwissenschaft
  • Stefan Traub: WTP versus WTD für öffentliche Güter: Das Beispiel Ökostrom

 

51. Arbeitstagung: Föderalismus:

14. – 17. Mai 2008, Speyer
Wissenschaftliche Leitung: Bengt-Arne Wickström
Lokale Organisation: Gisela Färber, Mareke Schröder und Gunnar Schwarting

  • Helmut Seitz: Mindeststandards, Altlasten und Steuerautonomie der Bundesländer
  • Matthias Wrede: Föderalismus und Agglomeration
  • Klaus Beckmann und Dennis Engelmann: Steuerwettbewerb und Finanzverfassung
  • Vortrag von Herrn Präsident Hans Otto Streuber
  • Robert Schwager: Fiskalwettbewerb im Hochschulwesen
  • Charles B. Blankart: Wer soll für die Schulden im Föderalstaat haften?
  • Thomas Lenk: Die Prämie im Länderfinanzausgleich (§7 (3) FAG): Eine Analyse der Anreizwirkungen aus allokativer und distributiver Perspektive
  • Lars P. Feld und Gebhard Kirchgässner: Kompetitive und kooperative Elemente im Schweizer Fiskalföderalismus

 

50. Arbeitstagung: Finanzpolitik und Sozialsystem:

30. Mai – 02. Juni 2007, Linz
Wissenschaftliche Leitung: Bengt-Arne Wickström
Lokale Organisation: Johann K. Brunner

  • Alfred Greiner: Finanzpolitik, Wohlfahrt und Wirtschaftswachstum
  • Axel Boersch-Supan: Das Sparverhalten deutscher Haushalte: Erste Erfahrungen mit der Riester-Rente
  • Axel Boersch-Supan: Zur Sozialversicherungsfreiheit der Entgeltumwandlung
  • Bengt-Arne Wickström: Social policy and social evolution
  • Ronnie Schöb: Soziale Grundsicherung und Beschäftigung
  • Reinhard Neck: Nachhaltigkeit der Staatsverschuldung
  • Kurt Bayer: Perspektiven der österreichischen Budgetpolitik

 

49. Arbeitstagung: Finanzpolitik und Unternehmensentscheidung:

07. – 10. Juni 2006, Gießen
Wissenschaftliche Leitung: Bengt-Arne Wickström
Lokale Organisation: Wolfgang Scherf

  • Clemens Fuest: Risikokapitalmärkte und staatliche Gründungsförderung
  • Johannes Hackmann: Eine reinvermögenszugangstheoretisch konsequente Unternehmensbesteuerung
  • Andreas Haufler: Besteuerung multinationaler Unternehmen
  • Christian Keuschnigg: Unternehmensbesteuerung, Exporte und Direktinvestitionen
  • Alfons Weichenrieder: Steuern und die Empirie der Unternehmensfinanzierung
  • Rudolf Oster, Ministerialdirigent: Umlagen als Instrument des kommunalen Finanzausgleichs

 

48. Arbeitstagung: Finanzpolitik und Schattenwirtschaft:

19. – 21. Mai 2005, München
Wissenschaftliche Leitung: Bernd Genser
Lokale Organisation: Hans-Werner Sinn

  • Wolfram Richter: Geplante Steuerhinterziehung und ihre effiziente Bestrafung
  • Fritz Schneider: Schattenwirtschaft von 145 Ländern der Welt: Was wissen wir wirklich darüber?
  • Marcel Thum: Korruption und Schattenwirtschaft
  • Ewald Nowotny: Die EU als Ebene der Finanzpolitik: Herausforderungen und Chancen
  • Georg Tillmann: Steuerhinterziehung und Steuerwettbewerb

 

47. Arbeitstagung: Haushaltsdisziplin und öffentliche Verschuldung:

03. – 05. Juni 2004, St. Gallen
Wissenschaftliche Leitung: Bernd Genser
Lokale Organisation: Christian Keuschnigg

  • Heinz Grossekettler: Funktionsfähigkeit der nationalen Stabilitätspakete föderalistischer EU-Staaten im Lichte der Anforderungen des Europäischen Stabilitäts- und Wachstumspaktes
  • Gunnar Schwarting: Einige Gedanken zur fiskalischen Disziplin kommunaler Gebietskörperschaften Deutschland
  • Hans Fehr: Alternde Bevölkerung, öffentliche Budgets und intergenerative Wohlfahrt
  • Peter Siegenthaler: Perspektiven der Schweizer Finanzpolitik
  • Reinhard Neck: Staatsverschuldung aus politisch-ökonomischer Sicht: Theorie und österreichische Evidenz

 

46. Arbeitstagung: Finanzpolitik und Umverteilung:

12. – 14. Juni 2003, Berlin
Wissenschaftliche Leitung: Bernd Genser
Lokale Organisation: Bengt-Arne Wickström

  • Johann Brunner: Optimale direkte und indirekte Steuern bei unterschiedlicher Anfangsausstattung
  • Giacomo Corneo: Treibkräfte der Umverteilung: Eine Studie anhand von Mikrodaten
  • Wolfganz Peters: Umverteilungsspielraum in Zeiten der Globalisierung
  • Dietmar Wellisch: Ausbildung, Einkommensverteilung und Immigration
  • Thilo Sarrazin: Vortrag und Diskussion über die Haushaltssituation Berlins

 

45. Arbeitstagung: Finanzpolitik und Umwelt:

22. – 25. Mai 2002, Klagenfurt
Wissenschaftliche Leitung: Bernd Genser
Lokale Organisation: Reinhard Neck

  • Michael Ahlheim: Zur ökonomischen Bewertung von Umweltschäden
  • Wolfgang Buchholz: Internationale Aspekte der Umweltpolitik
  • Rüdiger Pethig: Recycling, Abfallwirtschaft und Produktdesign
  • Josef Christl: Stand und Perspektiven der österreichischen Finanzpolitik

 

44. Arbeitstagung: Finanzpolitik, Beschäftigung und Sozialpolitik:

7. – 9. Juni 2001, Cottbus

  • Axel Börsch-Supan: Finanzpolitik, Arbeitsmarkt und soziale Sicherungssysteme
  • Christian Keuschnigg: Finanzpolitik und Sucharbeitslosigkeit
  • Bernd Raffelhüschen: Soziale Grundsicherung in der Zukunft: Mehr Zwang oder mehr Anreiz?

 

43. Arbeitstagung: Probleme der Kommunalfinanzen:

31. Mai – 3. Juni 2000, Konstanz

  • Gisela Färber: Theorie und Praxis kommunaler Gebührenkalkulation
  • Karl-Dieter Grüske: Neue Steuerungsmodelle und Rechnungswesen in der kommunalen Verwaltungspraxis
  • Hans Georg Schmitz: Ein neues Rechnungskonzept für die deutschen Kommunen
  • Kurt Reding: Stand und Entwicklungstendenzen kommunaler Gebührenfinanzierung
  • Wolfgang Scherf: Perspektiven der kommunalen Besteuerung

 

42. Arbeitstagung: Probleme der Besteuerung II:

26. – 28. Mai 1999, Potsdam

  • Stefan Homburg: Perspektiven der internationalen Unternehmensbesteuerung
  • Clemens Fuest und Bernd Huber: Finanzpolitische Reformen und Arbeitsmarkt
  • Wolfgang Buchholz und Kai Konrad: Risiko und Steuern

 

41. Arbeitstagung: Probleme der Besteuerung I:

3. – 5. Juni 1998, Regensburg

  • Johannes Hackmann: Zinsbereinigte Einkommensteuer und Sollzinsbesteuerung im Vergleich
  • Bernd Genser: Ist der Verlust der Besteuerungsautonomie der Preis für die europäische Integration?
  • Rupert Windisch: Systemwettbewerb und Steuerpolitik

 

40. Arbeitstagung: Probleme der Besteuerung:

21. – 23. Mai 1997, Rostock

  • Wolfgang Wiegard und Wolfgang Buchholz: Systemwettbewerb und Steuerpolitik
  • Horst Hanusch und Alfred Greiner: Internationale Besteuerung
  • Manfred Rose: Zur praktischen Durchführung einer konsumorientierten Einkommen- und Gewinnsteuer

 

39. Arbeitstagung: Fiskalföderalismus in Europa:

29. – 31. Mai 1996, Hamburg

  • Hans-Werner Sinn: Das Subsidiaritätsprinzip und der Systemwettbewerb
  • Stefan Homburg: Ursachen und Wirkungen eines zwischenstaatlichen Finanzausgleichs
  • Ewald Nowotny: Zur regionalen Dimension der Finanzverfassung der EU – gegenwärtiger Stand und Perspektiven

 

38. Arbeitstagung: Finanzierungsprobleme der deutschen Einheit IV:

7. – 9. Juni 1995, Dresden

  • Georg Milbradt: Aktuelle finanzpolitische Probleme der neuen Bundesländer – insbesondere beim Aufbau Sachsens
  • W. Klein: Kreditwürdigkeitsfragen bei der staatlichen Kreditbeschaffung
  • Hans-Hermann Francke: Der Beitrag der Währungsumstellung zur Finanzierung der deutschen Einheit (zusammen mit H. Litsch)
  • Wolfram F. Richter: Staatliche Exportkreditversicherung – eine theoretische Analyse (zusammen mit K. Schneider)
  • Dietrich Dickertmann: Gewährleistungen und Hermes-Bürgschaften des Bundes – eine Kennzeichnung aus subventionstheoretischer und subventionspolitischer Sicht
  • Wolfgang Kitterer: Generational Accounting

 

37. Arbeitstagung: Probleme in den neuen Bundesländern:

25. – 27. Mai 1994, Wien

  • Peter Bohley: Probleme des kommunalen Finanzausgleichs in den neuen Bundesländern
  • Günther Hedtkamp: Die Bedeutung der Infrastruktur im Transformationsprozeß in einer gesamtwirtschaftlichen Perspektive
  • Wilhelm Pfähler: Infrastruktur und Wirtschaftsentwicklung aus mikroökonomischer Sicht – eine kritische Bestandsaufnahme der theoretischen Ansätze und Fallstudien

 

36. Arbeitstagung: Aufbau und Finanzierung der Sozialversicherung im vereinten Deutschland aus finanzwissenschaftlicher Sicht:

1. – 4. Juni 1993, Nürnberg

  • Klaus-Dirk Henke: Territoriale Erweiterung und wettbewerbliche Neuordnung der gesetzlichen Krankenversicherung – Zur Übertragung eines reformbedürftigen Krankenversicherungssystems auf die neuen Bundesländer
  • Norbert Andel: Die Rentenversicherung im wiedervereinigten Deutschland: einseitige Übertragung oder zweiseitige Anpassung?
  • Klaus Mackscheidt: Die Transferaktivität der Bundesanstalt für Arbeit bei der Deutschen Einigung – Dynamik und Effizienz

 

35. Arbeitstagung: Finanzwissenschaftliche Probleme der deutschen Einheit:

10. – 12. Juni 1992, Essen

  • Dieter Biel: Die Rolle des EG-Regionalfonds bei der Finanzierung der Regionalpolitik in den neuen Bundesländern
  • Wolfgang Kitterer: Rechtfertigung und Risiken einer Finanzierung der deutschen Einheit durch Staatsverschuldung
  • Peter Friedrich: Die Treuhandanstalt – ein Instrument zum Aufbau des Staates

 

34. Arbeitstagung: Ausgewählte Probleme der EG-Finanzen:

22. – 24. Mai 1991, München

  • Wolfgang Wiegard: Quantitative Aspekte einer Harmonisierung der Umsatzsteuern in der EG
  • Rolf Caeser: Kreditoperationen im Finanzsystem der EG
  • Heinz Grossekettler: Der Budgetierungsprozeß in der EG – Analyse und Kritik aus ökonomischer Sicht

 

33. Arbeitstagung: Finanzierungsprobleme der sozialen Sicherung II:

6. – 8. Juni 1990, Passau

  • Klaus-Dieter Henke: Alternativen zur Weiterentwicklung der Sicherung im Krankheitsfall
  • Eberhard Wille: Bestimmungsfaktoren der Ausgabenentwicklung in der Krankenversicherung
  • Dieter Brümmerhoff: Solidarprinzip versus Äquivalenzprinzip in der gesetzlichen Krankenversicherung

Weitere Hinweise zum Webauftritt